Troubleshooting - PLEASE READ IT FIRST IF YOU HAVE ANY PROBLEM!

FAQ - Frequently asked questions

If you will experience any problems please contact [email protected]

Join our official TeamSpeak 3 server addres using gloriavictisgame.com as IP address!


Troubleshooting - "Server Under Maintenance" error solution!


Thread Rating:
  • 0 Vote(s) - 0 Average
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
verscheidene Ideenansätze
04-09-2013, 09:16,
#1
verscheidene Ideenansätze
Hej zusammen,

ich finde es gut dass hier endlich mal ein neues mittelalter rollenspiel ohne übertriebene Effekte und aufgezwängte action entsteht!

Auch wenn vieles warscheinlich nicht umsetzbar ist hier ein paar anregungen Tongue :

-verschiedene alte sprachen und schriften die erlernt werden können
-alte Bücher die gefunden werden können um wissenspunkte zu erlangen oder versteckte zu finden oder geringere fertigkeiten zu erlernen (voraussetzung alte sprache wurde erlernt) Einbuch zu studieren dauert 5-10 min

-Jeder spieler kann sich jederzeit in der Landschaft ausloggen und wird als schlafender Spieler angezeigt, dieser kann wenn er sich nicht gut versteckt bis zu drei mal ausgeraubt werden (es können nur minderwichtige gegenstände geklaut werden)
-ein Tarnmantel erschwert das entdeckt werden

-PvP anfrage in der landschaft können angenommen werden oder abgelehnt(flucht)
-Bei einer Annahme wird zuerst festgelegt, was der sieger vom anderen bekommt (amper, gegenstände, nichts bzw erfahrung halt) ein Gebiet wird angezeigt welches beide kontrahenten nicht verlassen dürfen, die skillwerte (stärke etc falls es sowas gibt) werden überwiegend angeglichen so dass es nurnoch auf das kämpferische können der beiden Spieler ankommt. Magie ist nicht erlaubt im spontanen PvP.
- Bei Flucht verliert der Spieler etwas Leben und evtl den einen oder anderen minderen Gegenstand, wenn sie gelingt (was in 80% der fall ist)
Allgemein: Kann ein Spieler nur jede halbe stunde eine PVP anfrage erfolgreich senden

-Kampftechniken
Es können verschiedene angriffs und blocktechnicken erlent werden, welche mit verschiedenen tastenkombis ausgeführt werden. Diese stehen mit unterschiedlichen warscheinlichkeiten des Erfolgs gegenüber

-schmieden
Eigene waffen können geschmiedet werden, der skill steigt mit der anzahl der geschmiedeten waffen. In extrem seltenen fällen können einzigartige waffen entstehen welche selbst benannt werden können. Bei mitverwendung eines seltenen teuren erzes sind waffen nach dem schmieden mit edelsteinen etc sockelbar und erhalten zusätzliche bonuseigenschaften

-berufe
können erlernt werden und werden durch ausführung besser. Gewinnung und Verarbeitung von produkten wie durch zB imkerei (honig, wachs) Wachszieher (kerzen, fackeln) etc etc

-Magie kann erst später im spiel erlernt werden (Voraussetzung wissenpunkte, alte sprache) kontakt zu druiden oder sowas wird benötigt, welche versteckt leben und deren vertrauen durch erfüllung von quest erlangt werden muss. Dazu muss auch deren alte sprache gesprochen werden können.

-Laufgeschwindigkeit, akrobatik (sprünge --> neue kleine ecken im gebirge erreichbar) kann geskillt werden
Reply
01-06-2014, 23:30,
#2
RE: verscheidene Ideenansätze
Hey, finde deine Ideen Ansätze gut, evt ist das eine oder andere zu schwer umzusetzen aber das müssen die Entwickler feststellen.
Was aber mir Sehr wichtig ist! das Kampfsystem ausweichen, verschiedene Schläge, gutes Trefferfeedback, habe in den letzten Tagen Darksouls2 als Ritter gespielt, also wenn das Kampfsystem so wird 0.o alter dann würde ich es mir auch für 60€ kaufen, was aber wahrscheinlich von der Engine nicht möglich ist :/ egal ! so gut es geht.
Bis jetzt ist das spiel für mich nicht spielbar und mich stört es total das die Waffe neben der Hand so halb schwebt.
Naja mal sehen was die Daraus machen Big Grin
Reply
08-06-2014, 17:15,
#3
RE: verscheidene Ideenansätze
Bin ich auch.. scheint mir etwas umständlich programmiert zu sein. Klar gibt es viele buggs in einer pre alpha aber die ganze spielmechanik.. ich weiß auch nicht Wink
Was mich mal interessiert ist die alpha von Kingdomcome deliverance. Laut den Videos scheint deren Kampfsystem ganz gut! Wenn man sowas ingame nach und nach erlernen könnte wärs genial Wink

Mein letzter post ist schon etwas her.. Das Thema Pvp würde ich inzwischen doch anders angehen:
Rangsystem/Levelsystem und Parameter "Ehre".
-Jeder Spieler kann angegriffen werden, egal welcher Rang, ABER:
--Spieler +-5 Ränge werden weiß angezeigt--> Bei Sieg +Ehre, Zufällig ausgewählte Gegenstände aus dem Gegnerischen Inventar, 5% seines bei sich tragendes Geldes
--Spieler -(5-20) Ränge werden Grün angezeigt--> Bei Sieg -Ehre, Zufällig ausgewählte Gegenstände aus dem Gegnerichen Inventar (werden als schmuggelware angezeigt), 5% Geld
--Spieler +5 und mehr werden rot angezeigt--> Bei Sieg +Ehre, zufällig ausgewählte Gegenstände aus dem gegnerischen inventar, 5% geld

Die Farbe des Gegnerischen Spieler wird also in 3 kategorien angezeigt: Weiß = ebenbürtige gegner, Grün = Schwächere und Rot = stärkere Gegner. Die Übergänge sind am besten Fließend also innerhalb der farben duch die helligkeit noch differenziert. bsp -6 Dunkelgrün -30 Hellgrün

Schmuggelware: Kann nicht bei den Üblichen Händlern verkauft werden, sondern bei Hehlern welche einen schlechteren wert zahlen als händler bei normalen waren.

Ehre: Parameter der für verschiedene Dinge wichtig ist: Preise die beim verkauf erziehlt werden, Questangebote..

Dann könnte es vllt noch Talente als Schurke, Dieb, bandit geben die die verlorene Ehre mindern bei schwächeren gegnern. Diese Spieler können dann gezielt auch auf kleinere Spieler gehen. Die spezialisierung als bandit sollte aber nicht zu verlockend sein, ein paar banditen im spiel machen es interessanter, zu viele verderben den Spielspaß Wink
Reply
15-09-2014, 12:53,
#4
RE: verscheidene Ideenansätze
keine gute idee, der einzige grund das ich das spiel gut finde ist open world loot . crafting materials sollte man reichlich bekommen und dafür auch looten koennen.

es gibt so viele variatsionen von armors sie man gerne ausprobieren moechte und wenig bank space
Reply
31-07-2015, 16:53,
#5
RE: verscheidene Ideenansätze
Eintopf.. Nation Event

Es gibt viele Rohstoffe bereits Ingame die gut zu einem Eintopf passen. Ein Stadt/Nation Event für jedermann. Interessant für Crafter oder Sammler. Der Eintopf wird gekocht in einem großen Kessel in der Stadt. Dort gibt es einen NPC dem man die nötigen Zutaten gibt damit er den Eintopf gekocht werden kann.

Der Eintopf an sich ist dann ein aktiver Buff für die ganze Nation. Ist er aktiv kann man evt. schneller Laufen oder, HP und Regeneration geht schneller wieder hoch usw. sprich man muss schauen das er immer aktiv bleibt.

Dafür benötigt man dann halt so Sachen wie Holz für das Feuer, Wasser , Karotten, Kartoffel, Kürbis, Fleisch, Salz usw. in einer größeren Menge halt. Die Sachen gehen über eine bestimmte Zeit wieder verloren und man muss sie neu Auffüllen.

Sprich eine ganz Interessante Beschäftigung für nebenher. Sammeln tun einige, auch wenn sie nicht Crafter sind und die PVP Spieler haben den Vorteil weil der Buff Nation/Weltweit aktiv bleibt.
Reply
03-09-2015, 17:31,
#6
RE: verscheidene Ideenansätze
Hahah, genau. Wie bei den Galliern.
Wir brauchen einen Miraculix NPC bei den Ismirs Wink
Reply


Forum Jump:


Users browsing this thread: 1 Guest(s)


Enhanced By CloudFlare.